Eltern auf Probe

In der Zeit vom 2.3. bis zum 5.3. ging bei uns nicht alles zu wie immer. Zehn Schülerinnen und Schüler aus den 8. Klassen wagten einen großen Schritt und adoptierten für diese Tage in Zweierteams jeweils ein Baby. Das war keine leichte Aufgabe, denn wie auch ein richtiges Baby, wollten unsere Babys gefüttert werden, getragen werden, die Windeln mussten gewechselt werden und und und. Für diese Woche waren unsere Schülerinnen und Schüler die Eltern dieser Babys und haben die schönen Seiten, aber auch die anstrengenden Seiten des Elterndaseins kennengelernt. Dazu kam natürlich die Erfahrung, wie andere Leute auf Teenieeltern reagieren, denn nicht alle Leute haben die täuschendechten Babys direkt als Puppen erkannt. Die Reaktionen gingen weit auseinander und haben einmal mehr gezeigt, wie schwierig es sein kann, jung Eltern zu werden und welche zusätzlichen Herausforderungen auf einen zukommen würden. Alles in allem lief die Woche gut ab und es konnten viele spannende Erfahrungen gesammelt werden. Nun heißt es aber erstmal wieder zurück ins normale Leben!

previous arrow
next arrow
Slider