Schulprofil

Neben dem allgemeinbildenden kompetenzorientierten Regelunterricht erfährt die Ausgestaltung des sportlichen sowie des musischen Fachbereichs an der Gemeinschaftsschule Grömitz eine besondere Bedeutung.

Musik

An der Gemeinschaftsschule Grömitz wird das Fach Musik in fast allen Jahrgangsstufen im Rahmen des Regelunterrichts sowie als Wahlfach angeboten. Zusätzlich ermöglicht die Schule interessierten Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft Musik.

Durch das gemeinschaftliche Musizieren können die Schülerinnen und Schüler ihre musikalische Umwelt handelnd mitgestalten und ihr Freizeitverhalten entsprechend ausrichten.

Das Fach Musik bereichert mit zahlreichen Aufführungen im Rahmen der Schulentlassungsfeiern, Einschulungen, Weihnachtsfeiern und Sommerkonzerten nicht nur in hohem Maße das Schulleben, sondern tritt auch als Botschafter der Schule bei öffentlichen Veranstaltungen auf.

Durch die vielen Auftritte leistet das Fach Musik einen erheblichen Beitrag für die Stärkung der Selbst- und Methodenkompetenz der Schülerinnen und Schüler in Bezug auf Präsentationstechniken im Schul- und Berufsleben. Das Erreichen der oben genannten Ziele wird durch eine hervorragende Ausstattung mit Instrumenten und Beschallungstechnik ermöglicht.

Sport

Die Schülerinnen und Schüler erhalten bei verschiedenartigen Schulsportveranstaltungen die Gelegenheit, ihre im regulären Sportunterricht erworbenen Fähigkeiten zu präsentieren. Neben der obligatorischen Teilnahme an den Bundesjugendspielen in der Leichtathletik und im Geräteturnen werden turnusgemäß schulinterne Handball-, Fußball- und Volleyballturniere durchgeführt.

Im Vordergrund steht dabei stets im ursprünglichen olympischen Sinne die engagierte und faire Teilnahme aller Schülerinnen und Schüler und nicht die Leistungsorientierung. Darüber hinaus treten Schulmannschaften regelmäßig bei regionalen Schulwettbewerben wie Jugend trainiert für Olympia und verschiedenen Ballsportwettbewerben an.

Wichtiger Bestandteil des sportlich-pädagogischen Konzepts ist die Würdigung der bei den Sportveranstaltungen erbrachten Leistungen im Rahmen öffentlicher Siegerehrungen.

Zur Gemeinschaftsschule Grömitz gehört neben einer modernen, vollständig ausgestatteten Großsporthalle ein im Jahr 2010 fertiggestellter Sportplatz mit einer 400 m-Kunststoffbahn und weiteren Leichtathletikanlagen.

Beitrag teilen