Rahmenbedingungen

Träger der Gemeinschaftsschule ist die Gemeinde Grömitz. Sie sorgt dafür, dass das 1978 fertiggestellte Gebäude in einem sehr guten Zustand gehalten wird. In den letzten Jahren wurde das gesamte Gebäude renoviert, mit neuen Fenstern, einer neuen Wärmedämmung und einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet. Auch der Schulhof wurde unter anderem mit neuen Spielgeräten neu gestaltet und aufgewertet. Die Gemeinde gewährleistet zudem eine hervorragende Ausstattung der einzelnen Fachbereiche und Fachräume sowie der Sportanlagen.

Zum Schuljahr 2014/2015 wurde die Schule von einer Regionalschule zu einer Gemeinschaftsschule umgewandelt. In diesem Zusammenhang fand auf Basis der Erfahrungen mit dem gemeinsamen längeren Lernen aus der Regionalschulzeit eine pädagogische Neuausrichtung der Schule statt und ein längeres gemeinsames Lernen sowie eine noch größere Flexibilität im Umgang mit individuellen Lernvoraussetzungen wurden möglich.

Beitrag teilen